Schützen Sie Ihre digitalen Identitäten mit der besten offenen Zwei-Faktor-Authentifizierung auf dem Markt.

Strategiepapier Teststellung


Frische Zwei-Faktor-Authentifizierung: offen, skalierbar, nicht-disruptiv und preislich flexibel

Weg mit den Legacy-Systemen – kein Problem mit einem neuen Risikomanagement-Ansatz:

  • Die richtige Lösung für unterschiedliche Anforderungen: Keine Einheitslösung, kein One-Size-Fits-All-Mandat!
  • Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit: Wer nur auf Sicherheit setzt, verliert seine Nutzer. Die Balance ist der Schlüssel.
  • Token und Push-Token: Remote-, offline- oder gerätebasierte Authentifizierung
  • Offenheit für neue Token-Technologien: Hersteller sollten Integration mit neuen Funktionen ermöglichen, wenn es soweit ist.
  • Flexible Lizenzierung: SAAS, On-Premise und mehr, um aktuellen Anforderungen gerecht zu werden und sich den zukünftigen anzupassen.
  • Ultraskalierbar für B2C: Viele etablierte 2FA-Angebote können keine großen Mengen an Kundenprofilen verwalten, die in Branchen wie Telekommunikation, Handel und bei Banken üblich sind.

LinOTP unterstützt eine breite Palette an Hard- und Software-Tokens. Warum? Weil LinOTP offene Standards wie FIDO U2F und OATH nutzt und die Implementierung eines Tokens vom Kernmanagement und dem Umgang mit Tokens abstrahiert.  

Mehr dazu hier.


Erfüllt Wünsche, die Sie noch gar nicht haben – modular, flexibel und zukunftssicher

Time-to-Market ist entscheidend. Betrachtet man einmal die Geschwindigkeit, mit der sich Unternehmen heute bewegen, wird klar: Die Investition in eine Sicherheitslösung muss nach wenigen Wochen bereits Früchte tragen – nicht erst nach Monaten oder Jahren! Was kann helfen, den Prozess zu beschleunigen? Zwei Dinge: Automatische Installation und ein modularer Ansatz. So lassen sich bestehende Authentifizierungsdienste integrieren und MFA-Funktionen schnell hinzufügen.

Was der User nicht kennt, frisst er nicht. Der Trick ist, zusätzliche Authentifizierung als natürliche Weiterentwicklung von bestehenden Sicherheitssystemen zu präsentieren. LinOTP bietet deswegen einen Token Abstraction Layer und eine Token-Datenbank. Beides kann zusätzlich von einem HSM (Hardware-Sicherheitsmodul) gesichert werden, um ein extremes Spektrum an Token-Typen zu unterstützen.

Und was ist mit dem Datenschutz? LinOTP lässt sich sowohl On-Premise als auch mit Cloud-Implementierungen nutzen So unterstützen wir auch Kunden mit Bedenken beim Thema Datenhosting und Zugangsregelungen bestens.

Wer bestehende Systeme stört, sorgt für Probleme. Im besten Falle sollte die IT-Landschaft nie gestört oder deinstalliert werden. Daran haben wir gedacht: Dank seiner API lässt sich LinOTP mit vorhandenen Tools schnell integrieren – das Ergebnis sind weniger Gründe, die bestehende IT-Infrastruktur komplett zu überdenken.

Mehr dazu hier.


63 % aller Hacks nutzen schwache, gestohlene oder Standard-Passwörter*

  • Teuer: Die Gesamtkosten von Datenpannen steigen (seit 2013 um knapp ein Drittel)**
  • 144 Euro kostet durchschnittlich jeder verlorene oder gestohlene Datensatz **
  • Es betrifft Sie: Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in den nächsten zwei Jahren mindestens 10.000 Datensätze verlieren oder sie Ihnen gestohlen werden, liegt bei 26 %***

Was Ihnen auf keinen Fall hilft: Passwörter.

Passwörter kann man sich schwer merken. Sie werden oft weitergegeben und sind für Hacker leicht zu knacken. Der Durchschnittsnutzer muss sich 26 Passwörter merken und verwendet deshalb das gleiche Passwort bei fünf Systemen. Wenn Hacker ein Profil knacken, probieren sie die Zugangsdaten sofort auch bei Social-Media- und Emailkonten. Die einzige Möglichkeit, Ihre Kunden und Mitarbeiter wirksam zu schützen, ist eine starke Authentifizierung.

* Verizon Data Breach Investigations Report (DBIR), April 2016

** Identity Theft Resource Center Breach Report, Dezember 2015

*** Ponemon Institute Report, 2016

Mehr dazu hier.


KeyIdentity 2FA Enterprise Platform

Die KeyIdentity 2FA Enterprise Platform bietet ein Portfolio an sicheren, integrierten, flexiblen und transparenten Produkten zum einfachen Ausrollen von 2FA. Komplett abstimmbar auf Ihre Bedürfnisse. Das modulare und zukunftssichere Design der KeyIdentity 2FA Enterprise Platform erlaubt die einfache Integration zukünftiger Authentifizierungsmethoden und Technologien.

  • Durch die KeyIdentity Secure Cloud und KeyIdentity Smart Virtual Appliance wird Ihnen eine sichere, flexible, und skalierbare Grundlage für Rollout und Betrieb Ihrer Authentifizierungslösung bereitgestellt. Sowohl On-Premise als auch in der Cloud.
  • Die KeyIdentity Authentication Provider erlauben eine einfache und skalierbare Integration von 2FA in Ihre Windows, macOS oder Linux Anmeldung, egal ob auf Server oder Client. Dabei bietet die KeyIdentity 2FA Enterprise Platform Features wie Push-Token und Offline OTP. Erweitern Sie Ihren Login um eine zukunftsorientierte, sichere und starke Authentifizierung, anpassbar an Ihren Riskolevel.
  • Der KeyIdentity Authenticator ermöglicht sichere und einfach nutzbare Lösungen für Use Cases rund um das Smartphone als Token. Er bietet Push-Token und QR-Token für hohe Gebrauchstauglichkeit und Enduserakzeptanz bei gleichzeitig erhöhtem Sicherheitsbedarf, sowie Offline OTP und die Möglichkeit der Anpassung an Ihre Bedürfnisse. Die KeyIdentity 2FA Enterprise Platform unterstützt auch SMS basierte Verfahren.

Alle Produkte basieren auf dem Open Source LinOTP Kern von KeyIdentity.

Is your password putting you at risk?

One major cause of data breaches is the stolen password. Once hackers have an email address and password, a world of possibilities are open to them. The dangers are not just limited to the account they have access to. Their hacker’s next steps usually include not only selling the details to other criminals but also … Continue reading Is your password putting you at risk?

Read more

FIDO U2F: what it is and how you can secure your web applications using LinOTP

This is the first part of a series of blog entries about FIDO U2F and how you can use FIDO U2F and LinOTP to secure your web applications. Kicking off, we would like to introduce you to FIDO U2F and explain the idea behind it. Following blogs will be about the protocols and how you … Continue reading FIDO U2F: what it is and how you can secure your web applications using LinOTP

Read more

Why biometric authentication isn’t a silver bullet

There has been a lot of noise in the press recently about the rising tide of biometric authentication. The concept has been around for longer than many might think. For example, facial recognition was tested at the Superbowl in 2001, though the results were not widely circulated. A few pioneering companies (particularly banks) are rolling … Continue reading Why biometric authentication isn’t a silver bullet

Read more

2FA - Schützen Sie den Ruf Ihres Unternehmens und Ihre Unternehmenswerte in der digitalen Welt